1,1 Millionen Euro EXIT

Das deutsche Unternehmen Deconta stattet sogenannte Reinräume aus. RWB Anleger profitieren vom Verkauf des Dekonta­minierungs-Spezialisten.


Sogenannte Reinräume werden überall da benötigt, wo in der Umgebungsluft vorhandene Partikel die Arbeit stören würden. Das gilt insbesondere für die Luft- und Raumfahrtechnik (wie im Bild), die Medizintechnik und die Halbleiterfertigung sowie die Biowissenschaften und die medizinische Forschung.

Ein führender Hersteller von Komponenten, die für solche Reinräume zwingend notwendig sind, ist das deutsche Unternehmen Deconta. Der Nischen-Spezialist fertigt Schleusen, Lüftungssysteme und Filteranlagen. Daneben ist die Firma aus dem Münsterland spezialisiert auf Maschinen und Werkzeuge, die bei der Entsorgung von Bauschadstoffen wie Asbest hilfreich sind.

Bis vor kurzem war Deconta im Portfolio des RWB Zielfondsmanagers Pinova enthalten. Dank des erfolgreichen Verkaufs fließen über 1,1 Millionen Euro an die RWB Fonds International III, IV & V sowie Germany I, II & III zurück.


In Zeiten der Krise gibt es auch positive Meldungen.


Für mehr Informationen über diese Produkte nütze unser Kontaktformular.


Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann teile diesen, erzähle anderen davon, schreibe einen Kommentar ...


Binder Manfred, MLS

allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger


Quelle: pinovacapital.com und rwbcapital.de